Askese: Versprechen, freiwilliger Zwang oder Moralmissbrauch?

6. Berliner Religionsgespräch

Asketische Lebensformen gibt es in allen Weltreligionen. Praxis und Intensität unterscheiden sich ebenso wie die Erwartungen, die mit einer asketischen Lebensführung verknüpft werden. Aber Askese war immer auch Kritik der Askese.

Darüber werden sprechen:

Prof. Dr. Johann Ev. Hafner

Professur für Religionswissenschaft m.d. Schwerpunkt Christentum Universität Potsdam

Prof. Dr. Susanna Elm

Professor für Antike Geschichte am Departement of History University of California, Berkeley. Derzeit Gastprofessorin an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich

Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Wilhelm Graf

Professor an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr. phil. Karsten M. Thiel

Munich Center for Mathematical Philosophy (MCMP), Ludwig-Maximilians-Universität München


Moderation:

Prof. Dr. Dirk Pilz

Professor an der Universität der Künste Berlin/Redakteur für Nachtkritik

Einführung:

Professor Dr. Christoph Markschies

Vizepräsident der Akademie der Wissenschaften und Professor ander Humboldt Universität Berlin

Schlusswort:

Dr. Cai Werntgen

mehr zu dem Projekt