phil.cologne 2020

das internationale Festival der Philosophie, geht in diesem Jahr in die 8. Runde. Aus gegebenem Anlass und aufgrund der aktuellen Bestimmungen wird das Festival nicht wie ursprünglich geplant im Juni, sondern im September stattfinden. Selbstverständlich beobachten die Veranstalter permanent die aktuelle Lage bezüglich der Corona-Situation, sind außerdem mit den zuständigen Behörden in engem Kontakt und daher zum jetzigen
Zeitpunkt optimistisch, das größte Philosophiefestival Deutschlands in diesem Jahr ausnahmsweise im Herbst, nämlich vom 14. - 17. September 2020, stattfinden lassen zu können.
Das Kinder- und Jugendprogramm der phil.cologne 2020 „KlasseDenken“ ist in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb geplant und richtet sich an Schulklassen. Die Veranstalter arbeiten gemeinsam mit der bpb an einer Lösung, ob und wie diese Veranstaltungen gemäß der vorsichtigen, schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs möglich sein könnten.
Unterstützt wird das Philosophiefestival wesentlich von der Identity Foundation, gemeinnützige Stiftung für Philosophie und der Udo Keller Stiftung Forum Humanum.
(Pressemitteilung vom 21. April 2020)

mehr zu dem Projekt