Von der Quantenwelt zur Künstlichen Intelligenz

Mitschnitt einer Veranstaltung vom diesjährigen Internationalen Festival der Philosophie phil.cologne
Ohne dass es vielen bewusst ist, leben wir schon heute mit spektakulären Quantentechnologien der neuesten Generation. Was Einstein 1935 als spukhafter Effekt vorkam, ist längst Grundlage der Quantenkommunikation in Glasfasernetzen und Satellitentechnik. Ein Quanteninternet kündigt sich an. Quantencomputer sind nur die Spitze des Eisbergs einer Technologie, die sich schrittweise ausbreitet und die zunehmend mit Künstlicher Intelligenz zusammenwachsen wird. Der Experte und Spezialist auf diesem und dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, Klaus Mainzer, erläuterte, auf welchen Grundlagen diese revolutionäre Technologie beruht, welche Anwendungsbereiche es schon gibt und welches Potenzial, aber auch, welche Gefahren zu erwarten sind. Mod.: Gert Scobel

Zur Mediathek

mehr zu dem Projekt