Seminare des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) ist eines der dreizehn Begabtenförderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt werden. ELES fördert nach den Richtlinien des BMBF besonders begabte jüdische Studierende und Promovierende.

Im Stiftungshaus in Neversdorf finden regelmäßig Seminare des Studienwerkes statt. An diesen sind teilweise auch andere Begabtenförderungswerke beteiligt.


2018


20. - 22. November 2018 im Stiftungshaus

Die Ränder der Religionen in Krisenzeiten. Abstruse Weltsichten, Verschwörungstheorien und Untergangsängste

Gemeinsames Seminar des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerkes (ELES) und der Konrad Adenauer Stiftung. Referate von Dr. Alexander Graef, Dr. Dani Kranz, Florian Eisheuer und Prof. Dr. Michael Braun.

 

 

 


22. - 24. Oktober 2018 im Stiftungshaus

Seminar zum Thema: Linke und Judentum

Leitung: David Kowalski und Katrin Schäfgen

Referate von: Carolin Kosuch, Ralf Hoffrogge, Holger Politt, Louise Schirmer, Thomas Klauck und Angelika Timm







16. - 18. April 2018 im Stiftungshaus

Neue Rechte- Israelbild und Antisemitismus

Leitung: Lara Hensch (ELES)
Kollegbegleitung: Rachel Lichtenauer (ELES)
Rabbinische Begleitung: Rabbiner Jona Simon

Mit Beiträgen von Prof. Uffa Jensen (Zentrum für Antisemitismusforschung), Jan Riebe (Amadeu-Antonio-Stiftung), Prof. Iman Attia (Alice-Salomon-Hochschule Berlin), Igor Mitchnik (ELES-Alumnus) und Hannah Peaceman (Universität Erfurt, ELES-Alumna)


2017


9. bis 12. Oktober 2017 im Stiftungshaus

Gottes Geschlechter: Männerbilder und Frauenbilder im religiösen Kontext


Gemeinsames Seminar des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerkes (ELES) und der Konrad Adenauer Stiftung

Leitung: Jo Frank, Geschäftsführer des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks
und Dr. Daniela Tandecki, Abteilungsleiterin Promotionsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung

 


24. - 26. April 2017

ELES-Forum für Promovierende I

Kollegleitung: Dr. Dmitrij Belkin
Mit Hannah Jo Wolff, Dr. Martin C. Wolff (BPK Consulting, Strategische
Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung)








6. - 8. März 2017

Juden in der arabischen Welt

Seminar unter Leitung von Dr. Lina-Mareike Dedert.

Es referierten Ena Schulz (FU Berlin), Dr. des. Walid Abd Gawad (Jüdisches Museum Berlin / Simon Dubnow Institut), Prof. Dr. Omar Kamil (Universität Leipzig), Dr. Patrik Bernhard (ZZF Potsdam) und Nathan Peres (Sorbonne Paris).




 


2016 fanden statt:


1. bis 4. November 2016

"Achte also auf das Wort und begreife die Vision"

Gemeinsames Seminar des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks - Jüdische Begabtenförderung und der Konrad Adenauer Stiftung zum Thema "Religion und Medien"

Mehr

 

 


18. - 20. April 2016

Identität, Persönlichkeit & Co.

Seminar des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks im Stiftungshaus in Neversdorf

Fragen der Identität, Selbstbehauptung und Haltung standen im Mittelpunkt dieses Kollegs.

 

 


15. - 17. März 2016

Oy oy – my boy is a goy! Liebe interreligiös

Seminar des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks im Stiftungshaus in Neversdorf

 

 

 

 


2015 fanden statt:


30. März - 1. April 2015

5. Kolleg der Reihe:

Neues Judentum - altes Erinnern?

Mehr

 

 

 


16. - 18. März 2015

Jüdische Intellektuelle in Deutschland nach 1945


Tagung des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks im Stiftungshaus in Neversdorf

 

 

 

 


2014 fanden statt:


1.-3. Dezember 2014 im Stiftungshaus

4. Kolleg der Reihe des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks:

Neues Judentum - altes Erinnern?
Zukunft der Erinnerung: Vermittlung des Holocaust


Mehr

 

 

 


27. - 29. Oktober 2014 im Stiftungshaus

Spiritualität auf dem Prüfstand: Das Numinose zwischen Neurotheologie und New Atheism

Gemeinsames Seminar des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerkes (ELES) und der Konrad Adenauer Stiftung

 

 

 

 


1.-3. September 2014 im Stiftungshaus

3. Kolleg der Reihe des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks:

Alternative Inszenierungen des Erinnerns? Kunst und Literatur

Mehr

 

 

 


16.-18. Juni 2014 im Stiftungshaus

2. Kolleg der Reihe des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks:

TRANSKULTURALITÄT DES EUROPÄISCHEN ERINNERNS

Mehr

 

 

 


31. März -2. April 2014 im Stiftungshaus

1. Kolleg der Reihe des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks:

GLAUBEN? ERINNERN? VERDRÄNGEN? JÜDISCHE RELIGION UND TRADITION HEUTE

Mehr

 


2013 fanden statt:


7.-10. November 2013 im Stiftungshaus

Erinnerungskulturen

Tagung des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

 

 

 

 


19. bis 22. August 2013

Gedächtnis und Liturgie

Kooperationskolleg  des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (ELES), des Evangelischen Studienwerk Villigst und der bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk

 

 

 


2012 fand statt:


13. - 16. August 2012

Was ist der Mensch, dass Du seiner gedenkst?

Kooperationskolleg des Cusanuswerks, des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks und des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.

Referenten: Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Prof. Dr. Rüdiger Liwak, Prof. Dr. Daniel Bogner
In exegetischen Seminaren, von Stipendiatinnen und Stipendiaten vorbereiteten Referaten und im Gespräch wurden sowohl aus jüdischer als auch aus christlicher Sicht Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Menschenbild herausgearbeitet und diskutiert.


2011 fand statt:


19.-22. September 2011

"Des vielen Büchermachens ist kein Ende" (Pred. 12,11)

Erinnerungskultur und jüdische Literatur im Nachkriegsdeutschland

Seminar in Kooperation mit der Konrad Adenauer Stiftung


 

 

 

Publikationen zum Projekt

Juni 2017

Neues Judentum – altes Erinnern? Zeiträume des Gedenkens

Dmitrij Belkin (Hg.), Lara Hensch (Hg.), Eva Lezzi (Hg.)
Neues Judentum – altes Erinnern?
Zeiträume des Gedenkens
Berlin : Hentrich und Hentrich Verlag, 2017, 352 Seiten, 21 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-209-8
mehr