Dunhuang Sternkarte, China, Tang Dynastie

UNSERE CHRONIK

Ein Überblick über die Förderarbeit der Udo Keller Stiftung Forum Humanum anhand der Ereignisse eines Jahres.


Mittwoch, 16. Dezember 2020

virtuell, von 17 - 18 Uhr

Verification and Standardization of Artificial Intelligenz

Results of the German Steering Group (HLG) of AI Standardization Roadmap
Vortrag von Prof. Dr. Klaus Mainzer (München und Tübingen) im Rahmen des Carl Friedrich von Weizsäcker-Kolloquiums
"With the Standardization Roadmap Artificial Intelligence, ...

Mittwoch, 9. Dezember 2020

virtuell, von 17 - 18 Uhr

Leibnizens Konzept einer ars characteristica oder ars combinatoria

Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Knobloch (TU Berlin) im Rahmen des Carl Friedrich von Weizsäcker-Kolloquiums
Leibnizens Konzept einer ars characteristica oder ars combinatoria verdeutlicht den engen Zusammenhang zwischen seinem philosophischen und ...

Mittwoch, 2. Dezember 2020

virtuell, von 17 - 18 Uhr

Hankel's formalism, Frege's logicism and the analytic-synthetic distinction

Vortrag von Dr. Richard Lawrence im Rahmen des Carl Friedrich von Weizsäcker-Kolloquiums
I will discuss some research on Hermann Hankel, an early proponent of a formalist viewpoint in the foundations of mathematics, and the relation of his view to ...

Mittwoch, 25. November 2020

virtuell, von 17 - 18 Uhr

Guilty Artificial Minds

An Experimental Study of Blame Attributions for Artificially Intelligent Agents
Vortrag von Dr. Michael T. Stuart im Rahmen des Carl Friedrich von Weizsäcker-Kolloquiums

The concepts of blameworthiness and wrongness are of fundamental importance in ...

Mittwoch, 18. November 2020

Wegen des Lockdowns muss die Veranstaltung ausfallen!

Toxische Männlichkeit (und was Frauen damit zu tun haben)

Philosophisches Café mit Lisz Hirn
»Sei ein Mann!« – leichter gesagt als getan. Vor allem in heutiger Zeit, da Begriff und Ideal der Männlichkeit unter konkretem Pathologieverdacht stehen. Voll und ganz Mann sein heißt demnach bei genauerer ...

Mittwoch, 11. November 2020

virtuell, von 17 - 18 Uhr

Machine Learning and Privacy: What's Really New?

Vortrag von Dr. Maël Pégny (Tübingen) im Rahmen des Carl Friedrich von Weizsäcker-Kolloquiums
"In this presentation, I will try to capture the new challenges for the respect of privacy raised by Machine Learning. I will use both a (very) long term ...

Mittwoch, 4. November 2020

virtuell, von 17 - 18 Uhr

Carl Friedrich von Weizsäcker-Kolloquium

Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe des Carl Friedrich von Weizsäcker Zentrums an der Universität Tübingen
am 4. November, um 17 Uhr s.t., Prof. Dr. Klaus Mainzer mit dem Vortrag: Künstliche Intelligenz im globalen Wettstreit der Wertsysteme
Das ...

Freitag, 30. Oktober 2020

Glaubensfreiheit Gegeben und gefordert – seit 1601

Sonderausstellung der Stiftung Historische Museen Hamburg im Altonaer Museum
vom 30. Oktober 2020 bis 21. Juni 2021

Die selbstständige Stadt Altona setzte schon Ende des 16. Jahrhunderts einen Kontrapunkt zu Hamburg, das nur den lutherischen Glauben…

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Literaturhaus Hamburg, 19 Uhr

Gerechtigkeit für Tiere

Philosophisches Café mit Bernd Ladwig
Wir haben viele Gründe, über das Verhältnis von Tier und Mensch nachzudenken: Die industrielle Tierhaltung trägt erheblich zum Klimawandel bei; der Antibiotikaeinsatz im Tierstall erhöht die Gefahr für ...

Montag, 19. Oktober 2020

Artificial Intelligence and the Human

Virtuelles Seminar vom 19.- 23 Oktober 2020 - The New School for Social Research, New York
What is intelligence and what does it tell us about the nature of the human(ities)? The search for artificial intelligence has tended to assume that…

Mittwoch, 7. Oktober 2020

Belonging. Zugehörigkeiten im Wandel

Workshop am Forum Scientiarum der Universität Tübingen am 7. und 8. Oktober 2020

Programm

Montag, 28. September 2020

Konzeptionelle Herausforderungen für die KI

Workshop auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, INFORMATIK2020
Die neue, auf stastischer Analyse großer Datenmengen aufbauende KI hat eine ganze Reihe von zukunftsträchtigen Erfolgen vorzuwiesen (z.B. zu Bilderkennung; Medizin;…

Mittwoch, 23. September 2020

Literaturhaus Hamburg, 19 Uhr

Unterwegs zur Selbst verwirklichung?

Philosophisches Café mit Michael Hampe
Authentisch leben, wirklich frei sein, sich selbst finden – die zentralen Wünsche einer modernen Existenz. Doch was ist das eigentlich: ein Selbst? Und woran ließe sich erkennen, ob es sich nun glücklich ...

Dienstag, 15. September 2020

Ich poste (mich), also bin ich - Über Selfies

Valentin Groebner und Wolfgang Ullrich auf der phil.cologne 2020
Das Smartphone ist überall dabei, und mit ihm ist fortschrittliche Foto-Technologie immer zur Hand. Sie befeuert die Verbreitung der ersten demokratischen und globalisierten…

Dienstag, 15. September 2020

Wie man mit Göttern spricht

Peter Sloterdijk auf der phil.cologne 2020
Im Anfang war das Wort. Das gilt auch und gerade für Religionen, vor allem diejenigen, die ihren Ursprung nicht selten in Akten göttlicher Offenbarung finden. Wie aber ist diese Kommunikation zwischen Gott…

Sonntag, 13. September 2020

Virus und Gesellschaft

Eröffnung der phil.cologne 2020 mit Markus Gabriel und Hendrik Streeck
Das Jahr 2020 stellt eine Zäsur dar. Die COVID-19-Pandemie bedeutet einen Einschnitt, der große Unsicherheit mit sich bringt. Die Disziplin der Virologie ist gefordert und…

Dienstag, 25. August 2020

Literaturhaus Hamburg, 19 Uhr

Die zweite Chance – Warum wir (nicht alles) verzeihen sollten

Philosophisches Café mit Susanne Boshammer
Die Bereitschaft zu verzeihen genießt einen guten Ruf. Verzeihen zu können gilt als Heilmittel für seelische Wunden und als Signal der Nächstenliebe. Oft bewundern wir Menschen, die dazu fähig sind, denn ...

Sonntag, 2. August 2020

Religion In Times Of Crisis

Summer School 2020 des Elijah Interfaith Institute in Jerusalem und virtuell
vom 2.-6. und vom 9.-13. August 2020

Freitag, 17. Juli 2020

Abschlussveranstaltung des Studienkollegs 2019/20

DIMENSIONEN VON SPRACHE- Struktur, Evolution, Dichtung
Präsentation der Projektgruppen

Die Sprache sticht aus den Fähigkeiten des Menschen heraus, weil sie ihn im Ganzen verwandelt. Wie keine andere Fähigkeit wirkt sich die Sprache auf alle Bereiche…

Dienstag, 9. Juni 2020

Literaturhaus Hamburg, 19 Uhr

Mündige Freiheit: Selbstbestimmung in Zeiten der Pandemie

Philosophisches Café mit Volker Gerhardt
Seit Monaten greifen die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie tief in unseren Alltag ein. Sämtliche Aspekte unseres Daseins sind betroffen: privat wie öffentlich, beruflich wie ökonomisch, politisch wie ...

Samstag, 6. Juni 2020

10 Stunden Philosophisches Radio auf WDR 5 - phil.cologne

Philosophie-Spezial am 6. Juni 2020

Es besteht kein Zweifel. Wir befinden uns in einer einmaligen Situation. Seit Wochen wächst das Bedürfnis nach Orientierung. Die Folgen der Corona-Pandemie für alle Bereiche unserer Gesellschaft, für die…

Mittwoch, 29. April 2020

Paulussaal, Dreisamstr. 3, 79098 Freiburg, 20 Uhr

Auftakt der Reihe: Les-Arten

Die Veranstaltung muss leider ausfallen
Die Erscheinung Jesu vor den Jüngern - Der "ungläubige Thomas" (Johannes 20, 19-29)

Es lesen und interpretieren: Felicitas von Lovenberg, Journalistin, Literaturkritikerin, Autorin und Verlegerin des Piper ...

April 2020

Pfade zur Menschlichkeit

Susanne von Braunmühl, Kai Eckstein, Andreas Gloy ...
Pfade zur Menschlichkeit : Unterrichtsmaterialien für die Grundschule und die Sekundarstufe mit CD-ROM, Berlin, Cornelsen Schulverlage GmbH, 2020, 136 Seiten : Illustrationen + 1 CD-ROM
(Interreligiös-dialogisches Lernen : 4)
ISBN 978-3-06-065517-5
mehr

Donnerstag, 19. März 2020

Gustav-Stresemann-Institut | Bonn

Auf dem Weg zu einer pluralistischen Religionspädagogik

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden
Eine vom Bonner evangelischen Institut für berufsorientierte Religions pädagogik (bibor) und vom PTI Bonn initiierte interreligiöse Projektgruppe, bestehend aus jüdischen, christlichen und muslimischen ...

Montag, 2. März 2020

München, Gartensaal des Prinzregententheaters, 19:30

… leben wie Gott in Frankreich. Genuss und Askese

Ein Abend in der Reihe "Religion kontrovers - Religion anders denken" in der Theaterakademie August Everding München
Ist Europa das Paradies? Oder doch nur Genuss auf Kosten anderer? Wo macht man Kompromisse und wo zieht man Grenzen? In einem ...

Dienstag, 25. Februar 2020

Literaturhaus Hamburg, 19 Uhr

Philosophie – eine Lebenskunst?

Philosophie als Lebenskunst hat in den letzten Jahren eine erstaunliche Renaissance erfahren: Antike Lebensweisheiten werden als schmucke Geschenkbändchen angeboten, Philosophiekurse für Manager sollen Gelassenheit im Geschäftsalltag vermitteln, und ...

Samstag, 8. Februar 2020, Uhr

Nach uns die Sintflut? Religionen und Klimawandel

Lange Nacht der Weltreligionen im Thalia Theater Hamburg 2020
Religionen geben ambivalente Antworten. Helfen sie wissenschaftliche Erkenntnisse in menschliches Handeln umzusetzen? Oder sind Klimawandel und seine Deutungen bereits die neue Religion,…

Freitag, 7. Februar 2020

Autonomy, Diversity and the Common Good

Claremont Annual Philosophy of Religion Conference 2020 am 7. und 8. Februar 2020 mit einem Pre-Conference Seminar am 6. Februar.

Sonntag, 26. Januar 2020

München, Salon Luitpold im Cafe Luitpold, 19 Uhr

Meditationen zu Zen-Kalligraphien - drei Flötenstücke von Hans Zender

Michael von Brück begleitet von Márton Végh (Flötist)
In einem Raum mit 15 Kalligraphien berühmter Zen-Meister begegneten sich 2017 der Komponist und Dirigent Hans Zender und der Zen-Lehrer und Religionswissenschaftler Michael von Brück. Aus ihrem ...

Donnerstag, 23. Januar 2020

Religion(en) in der Stadt: Renaissance in der Veränderung

17. Rathaus-Veranstaltung in der Reihe „Religionen und Dialog in der Stadt Hamburg“ mit einem Vortrag von Prof. Dr. Jörg Rüpke, Forum Humanum Gastprofessor im Wintersemester 2019/20.

Mittwoch, 22. Januar 2020

Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, 19 Uhr

Aufführung des Films "Kreisgang"

von Elisabeth Raiser über Leben und Werk ihres Vaters Carl Friedrich von Weizsäcker, der als Physiker, Philosoph, Friedensforscher und Politiker als einer der letzten „Universalgelehrten“ gilt, beim “jour-fixe” (Öffentliche Veranstaltung) der ...

Mittwoch, 22. Januar 2020

Literaturhaus Hamburg, 19 Uhr

Wahre Helden – wie man sie erkennt und warum wir sie brauchen

Philosophisches Café mit Dieter Thomä
Die Demokratie steckt in einer schweren Krise. Wie kann diese bewältigt werden? Passt die Sehnsucht nach Lichtgestalten noch in unser aufgeklärtes Weltbild? Ja, sagt Dieter Thomä in seinem Buch »Warum Demokratien ...